Phone Mo-Fri 9:00 am to 6:00 pm: +49 (0) 89 95472847

Musik, Farben & Gerüche im Instore Marketing – Eine Zusammenfassung & der Abschluss unserer Beitragsreihe

Musik, Farben & Gerüche im Instore Marketing – Eine Zusammenfassung & der Abschluss unserer Beitragsreihe

An unserer Beitragsreihe zum Thema Hintergrundmusik in der Wissenschaft wird deutlich: Es gibt einen riesigen Schatz an Studien, auf den Sie für Ihre Planung zurückgreifen können. Was eignet sich zum Abschluss unserer Reihe also besser, als ein Artikel, der sich den gesamten Forschungsstand genauer anschaut?

In „Calibrating 30 Years of Experimental Research: A Meta-Analysis of the Atmospheric Effects of Music, Scent, and Color“* haben Holger Roschk, Sandra Maria Correia Loureiro und Jan Breitsohl die Ergebnisse aus 66 Studien betrachtet und die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst. Wir schauen uns im Folgenden den Bereich Musik genauer an.

Studien über den Einfluss von Hintergrundmusik: Gibt es einen Konsens zur Wirkung von Musik?

Ziel des hier vorliegenden Artikels war es u.a., zu überprüfen, ob die Ergebnisse verschiedener Studien zum Zusammenhang zwischen Hintergrundmusik und Kundenverhalten zusammenpassen. Dabei wurde der Effekt von Musik in vier Zusammenhängen untersucht:

  • Musik und Erregung (arousal)
  • Musik und Vergnügen (pleasure)
  • Musik und Zufriedenheit (satisfaction)
  • Musik und Verhaltensintentionen (behavioral intentions)

Hierbei wurde auch beachtet, ob bestimmte Eigenschaften der Studien Unterschiede hervorrufen, z.B. die Durchführung in echten Ladengeschäften oder mit Studenten als Testpersonen. In diesem Zusammenhang wurde verglichen, wie sich die Effektstärke der Studien in Bezug auf diese Eigenschaften unterscheidet.

Das Ergebnis

Bei der Auswertung der vorliegenden Studien stellt sich klar heraus, dass Musik einen durchweg nachweisbaren Einfluss auf Vergnügen, Zufriedenheit und Verhaltensintention hat. Somit wird klar, dass Hintergrundmusik sich positiv auf die Stimmung von Kunden bzw. Gästen auswirkt und tatsächlich das Verhalten beeinflusst. Eine Wirkung auf den Erregungszustand konnte hingegen nicht studienübergreifend festgestellt werden.

In Bezug auf die Studieneigenschaften zeigte sich, dass die Wirkung auf Verhaltensintentionen in Studien mit echten Probanden stärker ausfiel, als in Experimenten, für die Studenten als Testpersonen ausgewählt wurden. Weiter wurde aus dem Vergleich der Daten ersichtlich, dass sich Musik in Service-basierten Branchen etwas stärker auf die Verhaltensintentionen auswirkt, als im Verkauf.

Unser Fazit – Hintergrundmusik kann ein wichtiger Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg sein

Ob im Lebensmittelhandel oder im Restaurant, ob in der Bank oder im Möbelgeschäft: Hintergrundmusik ist ideal dazu geeignet, Einkauf oder Besuch für Kunden zu einem positiven Erlebnis zu machen und damit auch ihr Verhalten zu beeinflussen. Mit verschiedenen Studien und der abschließenden Analyse haben wir Ihnen gezeigt, dass dies nicht nur eine Vermutung ist, sondern ein wissenschaftlich belegbarer Fakt.

Wir hoffen, dass Sie in unserer Beitragsreihe zu Hintergrundmusik und Wissenschaft neue Erkenntnisse gewinnen und Inspiration für Ihr eigenes, erfolgreiches Musikkonzept finden konnten.

Als Anbieter von GEMA-freier Hintergrundmusik für jede Branche helfen wir Ihnen dabei natürlich auch gern persönlich.

 

*Infos zur Studie: Die Studie wurde 2016 von Elsevier Inc. im Auftrag der New York University im Journal of Retailing veröffentlicht.

Link zur Studie: https://www.academia.edu/29561433/Calibrating_30_Years_of_Experimental_Research_A_Meta-Analysis_of_the_Atmospheric_Effects_of_Music_Scent_and_Color