Telefon +49 / (0)89 / 95 47 28 47 oder info@music2biz.com

Welche Hintergrundmusik in welchem Hotel?

Welche Hintergrundmusik in welchem Hotel?

Welche Spezialisierung hat Ihr Hotel?

Die Positionierung ist der erste wichtige Ansatzpunkt für die Auswahl der richtigen Hintergrundmusik. Heutzutage haben fast alle Hotels zumindest einige Merkmale, um sich im Wettbewerberfeld eindeutig zu positionieren. Es gibt Tagungshotels für Geschäftsleute, typische Touristenhotels für Besucher aus aller Welt und spezialisierte Hotels für Studenten, Senioren, Familien, Sportbegeisterte und so weiter.

Hintergrundmusik passend zur Positionierung

Zumindest in den Bereichen, die alle Gäste betreten – also Lounge und Rezeption, Flure, Fahrstühle und Frühstücksraum – sollte es in den meisten Fällen eine einheitliche Hintergrundmusik geben oder zumindest ein grundsätzlicher Stil vorherrschen. Gehen Sie einfach einmal den typischen Weg des neu angekommenen Gastes ab und empfinden Sie selbst, wie störend ein ständiger Musikwechsel zwischen Lounge, Fahrstuhl und Flurbereich sein kann. Wenn Sie hier mit der richtigen Hintergrundmusik den emotionalen Status Ihrer Gäste treffen, fühlen diese sich von Anfang an pudelwohl.

Beispiele für passende Hintergrundmusik

Ein klassisches Tagungshotel mit einer typischen Zielgruppe von Personen ab 40, die sich bei Anreise und Aufenthalt in einer gewissen beruflichen Anspannung befinden, ist meist mit ruhigen, wenig aufregenden Tönen gut beraten. Jazz, Klassik, aber auch entspannte elektronische Musik wirken hier besonders wohlig und lenken den Gast nicht von den Aufgaben ab, die auf ihn zukommen.

Ein mittelgroßes und eher preisbewusstes Hotel für jüngeres Touristenpublikum hingegen darf bei der Auswahl der Hintergrundmusik gern einmal etwas spezieller werden. Je nach regionaler Positionierung kann hier auch eine angesagte Band aus der Stadt laufen. Touristen, die sich ja bewusst für einen Besuch dieser Stadt entschieden haben, empfinden das oft als authentisch und das lokale Ambiente verstärkend.

Wellnesshotels mit eher älterem Publikum, die vielleicht sogar noch in den Bergen liegen, sollten sich entweder ähnlich den Tagungshotels auf ruhige Klänge besinnen oder aber dem Ambiente des Hotelortes noch eine akustische Verstärkung hinzufügen. Gemäßigte bayerische Folklore klingt im richtigen Umfeld und der richtigen Stimmung oft weniger abwegig als es jetzt beim Lesen den Anschein hat.

Sie möchten herausfinden, was Sie bei Ihrer HIntergrundmusik in Ihrem Hotel verbessern können?

Wir helfen Ihnen gerne dabei den Wohlfühlfaktor „Musik“ in Ihrem Hotel richtig „einzustellen“. Und da unsere Musik komplett gemafrei ist, können Sie dabei auch noch Geld sparen. 

Gute Musik für gute Geschäfte: Qualität muss nicht teuer sein. Unsere Tarife sind fair und günstig – und alle Musiktitel garantiert Gema-frei.